Leitfaden für Bauherren

 

Was benötigen Sie für eine Bauplatzerklärung?

Für eine Kanalbestätigung zu einer Bauplatzerklärung ist ein Geometerplan, in dem der künftige Bauplatz eingetragen ist, erforderlich.
Nach Übermittlung an den Reinhalteverband stellt dieser eine entsprechende Bestätigung aus, welche an die jeweilige Gemeinde (Bauamt) und an den Bauplatzwerber übermittelt wird. (Plan zum Vergrößern anklicken)

Beispielplan

 

Was benötigen Sie für eine baubehördliche Bewilligung?

Um im baubehördlichen Verfahren eine Stellungnahme durch den Reinhalteverband abgeben zu können, ist ein Ansuchen um Kanalanschluss sowie ein Kanalprojekt in 3-facher Ausfertigung erforderlich.

Sollte für die Hauskanalerrichtung eine Fremdgrundbenützung erforderlich sein, ist diese auf dem Ansuchen vom betroffenen Grundeigentümer zu unterfertigen.

Die planliche Darstellung ist im angefügten Muster ersichtlich. (zum Vergrößern anklicken)

Für Detailfragen steht Ihnen der Bereichsleiter Kanal, Herr Mag. Wolfgang Haslauer, Tel. DW 37, Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zur Verfügung.

Musterprojekt

Richtlinien zur Herstellung eines Kanalanschlusses: